top of page
Violette Sterne

Vedische Astrologie

Hier erfährst du alles Wissenswerte über Astrologie und wie sie das Leben und die Beziehungen beeinflussen kann. Ob du ein alter Astrologie-Fan bist oder gerade erst Interesse daran entwickelst, hier findest du spannende Informationen, um deine Neugierde zu stillen und dein Wissen zu erweitern.

Astrologie ist eine jahrhundertealte Wissenschaft, die sich mit der Beziehung zwischen den Bewegungen der Himmelskörper und den Ereignissen auf der Erde befasst. Sie liefert uns Einblicke in unsere Persönlichkeit, unsere Stärken und Schwächen sowie unsere Beziehungen zu anderen Menschen. Auf "Lights of Love - Astrologie" möchten wir dir helfen, die Geheimnisse des Universums zu entschlüsseln und deinen eigenen Lebensweg zu verstehen.

Astrologie und Persönlichkeit:
Unsere Persönlichkeit wird stark von den Planetenkonstellationen zum Zeitpunkt unserer Geburt beeinflusst. Durch die Analyse unseres Geburtshoroskops können wir wichtige Informationen über unsere Stärken, Schwächen, Talente und Potenziale erhalten. Ob du ein leidenschaftlicher Widder, ein kreativer Fisch oder ein logischer Zwilling bist, die Astrologie hilft dir dabei, deine einzigartigen Eigenschaften besser zu verstehen und zu nutzen.

Astrologie und Beziehungen:
Astrologie kann uns auch dabei unterstützen, Beziehungen besser zu verstehen und harmonischer miteinander umzugehen. Durch die Analyse der Geburtshoroskope zweier Menschen können wir Hinweise darauf erhalten, wie gut sie zusammenpassen und welche Herausforderungen in der Beziehung auftreten könnten. Wir erklären dir die verschiedenen Aspekte, die dabei eine Rolle spielen, und geben dir Tipps, wie du eine glückliche und erfüllte Partnerschaft aufbauen kannst.

Die Vielfalt der Astrologie:


Astrologie ist vielfältig und reicht weit über die Sternzeichen hinaus. Auf "Lights of Love - Astrologie" tauchen wir tiefer in die unterschiedlichen astrologischen Systeme ein, wie zum Beispiel die westliche Astrologie, die chinesische Astrologie oder die vedische Astrologie. Wir erklären dir, wie diese Systeme funktionieren, welche Besonderheiten sie haben und wie du sie für dich nutzen kannst.

Hilfe zur Selbstentwicklung:


Neben der Persönlichkeitsanalyse und der Partneranalyse bietet die Astrologie auch Ansätze für persönliches Wachstum und Selbstentwicklung. Wir stellen dir verschiedene Techniken und Werkzeuge vor, mit denen du dein Wohlbefinden steigern, deine Ziele erreichen und deine spirituelle Reise vertiefen kannst. Lass dich von der Kraft der Sterne inspirieren und finde neue Wege, um das Beste aus deinem Leben zu machen.

Wir hoffen, dass du auf "Lights of Love - Astrologie" wertvolle Informationen findest und dich weiter in die faszinierende Welt der Astrologie vertiefen kannst. Egal, ob du Fragen hast, nach Rat suchst oder einfach nur neugierig bist, wir sind hier, um dir zu helfen. Viel Spaß beim Erkunden und Entdecken der Sterne!

Die vedische Astrologie, auch bekannt als Jyotish oder indische Astrologie, ist eine der ältesten und umfassendsten Formen der Astrologie, die auf den vedischen Schriften von Indien basiert. Es ist eine Wissenschaft, die sich mit der Analyse der kosmischen Einflüsse auf das menschliche Leben befasst.

 

Die vedische Astrologie betrachtet das Leben als eine Kombination von Körper, Geist und Seele und betrachtet die Positionen und Bewegungen der Planeten und Sterne als Indikatoren für die verschiedenen Aspekte des menschlichen Lebens. Es ist eine Vorhersage-basierte Astrologie, die von Laien bis zu professionellen Astrologen genutzt wird, um das Leben und Schicksal von Menschen besser zu verstehen.

 

Auf unserer vedischen Astrologie-Webseite findest du verschiedene Ressourcen, die dich über diesen Zweig der Astrologie informieren und dir helfen, die Grundlagen und Praktiken zu verstehen. 

Die Seite wird eine Reihe von Artikeln und Blog-Einträgen enthalten, die sich mit verschiedenen Aspekten der vedischen Astrologie befassen. Es wird Themen wie die Bedeutung der einzelnen Planeten im vedischen Horoskop, die verschiedenen Häuser und ihre Bedeutung, wie man ein Geburts-Horoskop erstellt und interpretiert, Tipps und Tricks zur Fortgeschrittenen Astrologie, etc. umfassen.

 

Wir beschäftigen uns auch mit der Geschichte und der Entwicklung der vedischen Astrologie und gehen dabei auf die verschiedenen Gelehrten und ihre Beiträge zur Astrologie ein. 

Ihr könnt Euch auch Euer persönliches Horoskop erstellen lassen. Unsere Jasmin ist unser Spezialist für diesen Bereich und wird Dir Dein Horoskop erstellen und in einem persönlichen Gespräch via Skype alle Themen und Fragen mit Dir durchsprechen.


 

Spiritualität ist ein sehr persönliches Konzept und kann für jeden etwas anderes bedeuten. Im Allgemeinen bezieht es sich jedoch auf einen Zustand des Seins, der tiefer geht als unsere physische Welt und den materiellen Aspekten des Lebens. Spiritualität bezieht sich auf die Verbindung mit etwas Höherem, sei es ein göttliches Wesen, das Universum oder eine bestimmte Energiequelle.

Menschen können ihre Spiritualität auf viele verschiedene Arten leben. Einige meditieren, während andere Yoga praktizieren oder bestimmte Rituale ausüben. Es gibt auch Menschen, die sich einfach auf ihr inneres Selbst konzentrieren und durch Selbsterkenntnis und Reflektion spirituelle Erfüllung suchen.

In Verbindung mit dieser Suche kann auch die Astrologie eine Rolle spielen. Sie ist ein System der Vorhersage und Analyse von Ereignissen und Charakterzügen anhand der Konstellationen und Positionen von Himmelskörpern zum Zeitpunkt der Geburt einer Person.

Um das eigene Horoskop zu berechnen, benötigt man das genaue Geburtsdatum, die Geburtszeit und den Geburtsort. Diese Informationen werden in einer speziellen Software oder von einem professionellen Astrologen verwendet, um die genauen Positionen der Himmelskörper zum Zeitpunkt der Geburt zu bestimmen und das Horoskop des jeweiligen Individuums zu erstellen.

Es gibt zwei Hauptformen der Astrologie, die westliche Astrologie und die vedische Astrologie. Die wesentlichen Unterschiede zwischen diesen beiden Systemen liegen in der Berechnung von Sternzeichen und Planeten. In der westlichen Astrologie wird das tropische System verwendet, das auf der Orientierung zur jährlichen Sonnenbewegung basiert. Die vedische Astrologie hingegen verwendet das siderische System, das auf der Ausrichtung zur tatsächlichen Sternkonstellation am Himmel basiert.

Unter Berücksichtigung dieser Unterschiede gibt es auch Unterschiede in der Interpretation von Horoskopen und den Aspekten, die in diesen Horoskopen analysiert werden, wie zum Beispiel das Lebensthema, die Karriere, Beziehungen und Gesundheit. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass beide Systeme nützlich und effektiv sein können, um Einsichten in das eigene Leben zu erhalten und um Ihnen zu helfen, Entscheidungen zu treffen und eine positive Entwicklung zu erreichen.

Insgesamt können Spiritualität und Astrologie eine erweiterte Perspektive auf Ihr Leben und Ihre Persönlichkeit bieten. Sie können helfen, Ihre Talente und Stärken zu identifizieren, Ihre Schwächen zu verstehen und Ihnen dabei zu helfen, ein erfülltes Leben zu führen.

Vedische Astrologie

AdobeStock_93100311.jpeg

Die vedische Astrologie basiert auf der vedischen Tradition und Philosophie, welche die Vorstellung von Karma und Wiedergeburt beinhaltet. In dieser Astrologie werden verschiedene planetarische Konstellationen und ihre Wirkung auf den Menschen untersucht. Die Mondknoten (Rahu und Ketu) spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die Mondknoten werden als Schattenpunkte bezeichnet, da sie keine physischen Planeten sind, sondern die Schnittpunkte der Erdumlaufbahn mit der Mondbahn darstellen. Rahu stellt den aufsteigenden Mondknoten dar, während Ketu den absteigenden Mondknoten darstellt.

In der vedischen Astrologie werden die Mondknoten in verschiedenen Häusern in der Geburtskarte betrachtet. Jedes Haus hat eine bestimmte Bedeutung und zeigt verschiedene Bereiche des Lebens an, wie z.B. Karriere, Familie, Beziehungen, Finanzen und Gesundheit.

Haus 1: Der aufsteigende Mondknoten (Rahu) im ersten Haus kann auf eine Person hinweisen, die egozentrisch ist und sich auf ihr Aussehen und ihre Präsenz konzentriert. Der absteigende Monddknoten (Ketu) im ersten Haus deutet darauf hin, dass die Person eine spirituelle oder mystische Natur hat und sich auf das Innere konzentriert.

Haus 2: Der aufsteigende Mondknoten im zweiten Haus kann auf eine Person hinweisen, die ihre finanzielle Situation verbessern möchte oder sich auf materielle Güter konzentriert. Der absteigende Mondknoten im zweiten Haus zeigt eine Person an, die spirituell ist und sich nicht um das materielle Wohlbefinden kümmert.

Haus 3: Der aufsteigende Mondknoten im dritten Haus kann auf eine Person hinweisen, die eine starke Neigung zur Kommunikation hat oder eine Karriere in diesem Bereich anstrebt. Der absteigende Mondknoten im dritten Haus könnte dazu führen, dass eine Person introvertiert und zurückhaltend in der Kommunikation ist.

Haus 4: Der aufsteigende Mondknoten im vierten Haus kann auf eine Person hinweisen, die ein starkes Bedürfnis nach familiärer Sicherheit und Tradition hat. Der absteigende Mondknoten im vierten Haus kann dazu führen, dass eine Person spirituell ist und sich wenig um die familiäre Sicherheit und Tradition kümmert.

Haus 5: Der aufsteigende Mondknoten im fünften Haus kann auf eine Person hinweisen, die kreativ und verspielt ist oder eine Karriere in der Unterhaltungsindustrie anstrebt. Der absteigende Monddknoten im fünften Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person spirituell ist und sich weniger um kreative und verspielte Aktivitäten kümmert.

Haus 6: Der aufsteigende Mondknoten im sechsten Haus kann auf eine Person hinweisen, die einen starken Wunsch nach Stabilität und Sicherheit hat oder in einem medizinischen oder heilenden Beruf arbeitet. Der absteigende Mondknoten im sechsten Haus kann eine Person darstellen, die spirituell ist und nicht auf materielle Sicherheit und Stabilität achtet.

Haus 7: Der aufsteigende Mondknoten im siebten Haus kann auf eine Person hinweisen, die eine starke Neigung zu romantischen Beziehungen hat oder eine Karriere in der Kunst oder Ästhetik anstrebt. Der absteigende Mondknoten im siebten Haus zeigt eine Person an, die spirituell oder mystisch sein kann und sich nicht für romantische Beziehungen interessiert.

Haus 8: Der aufsteigende Mondknoten im achten Haus kann auf eine Person hinweisen, die ein starkes Interesse an mystischen oder okkulten Themen hat oder eine Karriere im Bereich der Finanzen anstrebt. Der absteigende Mondknoten im achten Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person spirituell oder mystisch ausgerichtet ist und sich wenig für Finanzen und Materielles interessiert.

Haus 9: Der aufsteigende Mondknoten im neunten Haus kann auf eine Person hinweisen, die eine starke spirituelle Natur hat oder eine Karriere in der Religion oder der Philosophie anstrebt. Der absteigende Mondknoten im neunten Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person eine Vernunft- und Wissenschaftsnatur hat und sich weniger für Spiritualität und Religion interessiert.

Haus 10: Der aufsteigende Mondknoten im zehnten Haus kann auf eine Person hinweisen, die eine Karriere im öffentlichen Dienst anstrebt oder sich für Macht und Autorität interessiert. Der absteigende Mondknoten im zehnten Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person spirituell orientiert ist und weniger Interesse an Macht und Autorität hat.

Haus 11: Der aufsteigende Mondknoten im elften Haus kann auf eine Person hinweisen, die Karriere und Erfolg im Leben wünscht oder ein starkes Interesse an sozialen Freundschaften hat. Der absteigende Mondknoten im elften Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person spirituell und zurückhaltend in sozialen Beziehungen ist.

Haus 12: Der aufsteigende Mondknoten im zwölften Haus kann auf eine Person hinweisen, die eine starke spirituelle Natur hat oder sich für die Kunst und Kreativität interessiert. Der absteigende Mondknoten im zwölften Haus kann darauf hinweisen, dass eine Person ihr spirituelles Leben und ihre inneren Erfahrungen priorisiert und sich wenig für die Außenwelt interessiert.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die vedische Astrologie die Mondknoten als Schattenpunkte betrachtet, die auf wichtige Aspekte des menschlichen Lebens hinweisen können. Die Häuser, in denen die Mondknoten platziert sind, geben Anhaltspunkte für die Neigungen und Interessen einer Person und dienen als Werkzeug für die Auslegung und Vorhersage zukünftiger Ereignisse im Leben.

Die Welt der Spiritualität ist eine faszinierende und vielfältige Welt, die uns dazu einlädt, über das Materielle hinauszublicken und nach einer tieferen Bedeutung und Verbindung zu suchen. Es geht darum, sich mit dem eigenen inneren Selbst, mit anderen Menschen und mit einer höheren Macht oder Energiequelle zu verbinden.

Spiritualität kann in verschiedenen Formen und Ausprägungen auftreten. Für manche Menschen bedeutet es, sich mit der Natur zu verbinden und die Schönheit und Harmonie der Welt um uns herum zu schätzen. Andere finden ihre Spiritualität in religiösen Praktiken und Glaubenssystemen, während wiederum andere ihre Spiritualität in der Meditation, Yoga oder anderen spirituellen Praktiken finden.

Eines der zentralen Konzepte der Spiritualität ist die Idee, dass es eine höhere Macht oder Energie gibt, die das Universum durchdringt und uns alle miteinander verbindet. Diese höhere Macht kann unterschiedliche Namen haben, je nach religiöser oder spiritueller Tradition. Manche nennen sie Gott, das Universum, das Göttliche oder einfach nur die Quelle.

Spiritualität kann uns helfen, einen Sinn und Zweck in unserem Leben zu finden. Sie kann uns dabei unterstützen, uns selbst besser kennenzulernen und unsere Stärken und Schwächen anzuerkennen. Sie kann uns auch helfen, mit schwierigen Lebenssituationen umzugehen und uns Trost und Hoffnung zu geben.

Ein wichtiger Aspekt der Spiritualität ist die Praxis der Achtsamkeit. Achtsamkeit bedeutet, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und bewusst zu leben. Es geht darum, unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen bewusst wahrzunehmen, ohne sie zu bewerten oder zu verurteilen. Durch Achtsamkeit können wir uns mit unserem inneren Selbst verbinden und eine tiefere Verbindung zu anderen Menschen und zur Welt um uns herum aufbauen.

Die Welt der Spiritualität ist eine persönliche Reise, die jeder auf seine eigene Weise erlebt. Es gibt keine richtige oder falsche Art, spirituell zu sein. Jeder kann seinen eigenen Weg finden und seine eigene Definition von Spiritualität entwickeln.

Wenn du dich für die faszinierende Welt der Spiritualität interessierst, kannst du verschiedene Bücher, Kurse oder Workshops erkunden, die dir helfen können, mehr darüber zu erfahren. Du kannst auch mit anderen Menschen sprechen, die bereits spirituelle Praktiken in ihr Leben integriert haben, um von ihren Erfahrungen zu lernen.

Tauche ein in die faszinierende Welt der Spiritualität und entdecke, wie sie dein Leben bereichern kann. Es ist eine Reise, die dich zu einem tieferen Verständnis von dir selbst und der Welt um dich herum führen kann.

Du möchtest in Kontakt mit der Geistigen Welt kommen, damit du mehr über dich selbst erfahren kannst, über dich und dein Leben hier auf der Erde? 

Viele Menschen sind auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und warum sie manchmal soviel Herausforderungen und Schwierigkeiten erleben.

 

Etwas was ich aus den vielen Jahren in Zusammenarbeit mit der Geistigen Welt weiss ist, dass du dort die Antworten findest die du in der "materiellen" Welt nicht finden wirst.

 

Lass dir von der Geistigen Welt helfen, dein Leben mit mehr Leichtigkeit, Freude und Bedeutung zu erfahren.

 

Sie können dir zeigen warum manche Dinge so sind wie sie sind und wie du vor allem große, entscheidende positive Veränderungen in deinem Leben vornehmen kannst. 

 

Und ich kann dir sagen: Das funktioniert!

 

Wenn du eine stabile Verbindung zur Geistigen Welt gefunden hast, dann kannst du ihre Botschaften leichter empfangen und deuten.

 

Du erkennst dann wie dein Höheres Selbst, deine Geistführer, deine Parallel Inkarnationen und vieles mehr aus der Geistigen Welt mit dir kommuniziert.

 

Es ist wie ein Gespräch mit guten Freunden, die immer für dich da sind. 

 

Früher konnte ich mir das auch nicht vorstellen.

 

Heute weiß ich, wie sehr sich mein Leben dadurch verändert hat und ich sehe es immer wieder bei meinen Teilnehmerinnen: Wie sich plötzlich alles ineinander fügt! ✨

 

Es ist wie bei einem Puzzle, wo immer wieder ein neues Teil hinzukommt und daraus entsteht ein grosses, wunderschönes Bild.

 

Die Puzzleteile tauchen einfach auf in Form von Menschen, Ereignissen oder Ideen und es entsteht daraus ein wunderbares Bild, dein neues Leben. 

 

Wenn du auch diese Verbindung zur Geistigen Welt für dein Leben nutzen willst, dann sei dabei. Hast du noch Fragen? 

 

 

Buche dir hier dein kostenloses Erstgespräch:

qSESqIf-2000x2000_edited.png
bottom of page